Hamburger Geschichte

Karneval der Gaukler

Das Hamburg Dungeon bietet Dir die einmalige Möglichkeit 600 Jahre dunkelster Hamburger Geschichte in einer Attraktion zur erleben. Lasse Dich von unseren Schauspielern mitreißen und erlebe die Geschichte Hamburgs hautnah.

Der Brand in der Deichstraße

Kaum eine Nacht in der Geschichte der Hansestadt war so verheerend, wie die des 04. Mai 1842. Kurz nach Mitternacht bricht im Haus des Tabakhändlers Eduard Cohen in der Deichstraße 44 ein Feuer aus. Trotz der schnellen Reaktion der Nachtwächter und der Feuerwehr, breiten sich die Flammen durch vorangegangene Trockenheit und anhaltende Winde rasant aus. Bis zum Tag des 8. Mai wütete der bis heute größte Brand in der Hamburger Geschichte. Ihm fielen unter anderem 51 Menschen, 1.100 Häuser in 41 Straßen und 3 Kirchen zum Opfer. Die Ursache für den Beginn des Feuers in der Deichstraße ist bis heute ungeklärt.

Die Deichstraße befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hamburg Dungeon, in dem der verheerende Brand von 1842 von Schauspielern erneut zum Leben erweckt wird.

Klaus Störtebecker

Die Legenden um den Piraten Klaus Störtebeker, vor allem die seiner Hinrichtung, sind aus der Geschichte Hamburgs nicht wegzudenken. Nach Jahren der Seeräuberei in Nord- und Ostsee wurde Störtebeker am 22. April 1401 mit seiner Mannschaft vor Helgoland von hamburgischen Friedeschiffen gestellt. Auch ein erbitterter Kampf konnte seine Verhaftung und die seiner Mannschaft nicht mehr abwenden.

Vor seiner Hinrichtung am 21. Oktober 1401 auf dem Grasbrook in Hamburg nahm er dem Bürgermeister der Hansestadt der Legende nach ein Versprechen ab. Jenen seiner 72 verurteilten Gefährten, an denen er nach seiner Enthauptung noch vorbeizugehen vermag, sollte die Freiheit gewährt werden. Dem Geköpften gelang es an 11 Männern vorbeizuschreiten, bevor der Henker Störtebeker zu Fall brachte. Doch der Bürgermeister brach sein Versprechen und ließ alle 72 Männer hinrichten.

Die Pest

Der schwarze Tod hat auch vor der Hansestadt Hamburg nicht Halt gemacht. 1333 in China ausgebrochen, zog die Seuche eine breite Schneise durch die ganze Welt und forderte insgesamt 43 Millionen Opfer. Im Juni 1350 gelangt die Pest nach Hamburg. Viele versuchten sich mit Gewürzbündeln unter der Nase vor der Beulen verursachenden, tödlichen Krankheit zu schützen. Dennoch löschte die Pest die Hälfte der damals 12.000 Einwohner Hamburgs aus und markiert einen dunklen Teil in der Geschichte der Hansestadt.

Erlebe noch mehr spannende Facetten der Hamburger Geschichte im Hamburg Dungeon. Triff den Pestarzt, fühl den Schrecken des großen Brands in der Deichstraße und schließe Dich Störtebekers Mannschaft an. Näher kannst Du der Geschichte Hamburgs nicht kommen!

Wohin als nächstes?

Öffnungszeiten Was ist das Dungeon

Jetzt Buchen

PayPal Logo

Spare online bis zu 30%

Jetzt buchen

 

Erlebe das Dungeon

Unsere
Öffnungszeiten >

 

Kombi-Tickets

Hamburg Dungeon + Stadtrundfahrt zum Sonderpreis erleben >

 

Wir lieben Gruppen!

Mehr Informationen:
Schulen, Geburtstagspaket, 
Veranstaltungs-möglichkeit

“Ich war letzten Donnerstag (24.09.13) auf Abschlussfahrt in Hamburg und wir besuchten das Dungeon Hamburg. Ich war fasziniert. Vorallem der Free Fall Tower ist einfach spitze. Es lohnt sich wirklick m…”

Nicolai See more reviews...