1842 Hamburg brennt!

1842 Hamburg brennt!

Die Nacht des 4. Mai 1842 war eine der verheerendsten in der Geschichte Hamburgs.

Kurz nach Mitternacht entdeckte ein Nachtwächter, wie dichte Rauchschwaden die Deichstraße entlang zogen. Schnell breitete sich eine riesige Feuersbrunst aus, da in den angrenzenden Speichern vor allem leichtentzündliche Materialien wie Gummi, Spiritus oder Öl gelagert wurden.

Aus der Ferne hört man Panikschreie. Es ist dunkel und stickig und der Geruch von verbranntem Holz steigt einem in die Nase. Das schaurige Geknister des Feuers kommt immer näher – schließlich ist es ganz nah! Flammen züngeln an den Wänden und Fenstern hinauf. Das Feuer vernichtet alles, was ihm in den Weg kommt. Kein Fluchtweg ist in Sicht.

Was Du dabei lernen kannst

  • Warum hat sich das Feuer so schnell ausgebreitet?
  • Wer plündert die verlassenen Kontore aus?

Das Dungeon enthüllt

In dieser Show lernt Ihr Plünderer kennen, die die verlassenen Kontore ausräumen. Achtung: sie haben es auch auf Eure Wertsachen abgesehen! Die Deichstraße steht in Flammen, es ist heiß und der Geruch von verbranntem Holz steigt Dir in die Nase. Aus der Ferne hörst Du die Panikschreie derer die es nicht aus dem Haus schaffen …

SCHREIBE DEINE MEINUNG

Klicke 'Gefällt mir' damit diese Show in der Top-Liste aufgeführt wird oder bewerte uns.

Wohin als nächstes?

Jetzt Buchen

PayPal Logo

Spare online bis zu 30%!

Jetzt buchen

Erlebe das Dungeon

Unsere Öffnungszeiten >

Kombi-Tickets

Hamburg Dungeon + Stadtrundfahrt zum Sonderpreis erleben >

Wir lieben Gruppen!

Mehr Informationen:
Schulen, Geburtstagspaket, Veranstaltungsmöglichkeit

“Wir sind begeistert vom Hamburg Dungeon und haben sehr viel gelacht, toller Tag!”

Annika See more reviews...