Hamburg Dungeon Klaus Störtebeker

Klaus Störtebeker im Hamburg Dungoen

Um das Leben und den Tod des bekanntesten Piraten der Hansestadt ranken sich viele Gerüchte. Im Hamburg Dungeon brichst du mit der Gruppe zur Befreiung Störtebekers auf und bekämpfst die Hanse. Wirst du es schaffen den Piraten vor der Hinrichtung zu retten?

 

N

Hamburg, 1401. In der Hafenkneipe tummelt sich allerhand Gesinde. Alle reden hier nur noch von Klaus Störtebeker, dem berüchtigten Piraten. Seit nunmehr 13 Jahren segelt er übers Meer und raubt Schiffe der wohlhabenden Hanse aus. Ganz Hamburg teilt sich in zwei Lager, entweder man ist auf der Seite des Piraten oder man sympathisiert mit der Hanse.

Mittlerweile wurde Klaus Störtebeker von der Hanse gefangen genommen und soll mit seiner Mannschaft am Grasbrook hingerichtet werden. Du bist Teil der Truppe, die zu seiner Rettung aufbricht. Wer wird den Kaptain zur Seite stehen und der erste Maat sein? Eins steht fest, nur die Stärksten sind für diese Aufgabe geeignet.

Zusammen besteigt ihr dann das schwankende Schiff. Pass bloß auf, dass du im Sturm nicht das Gleichgewicht verlierst. All das ist aber egal, als ihr feststellt, dass ihr zu spät seid. Klaus Störtebeker wurde enthauptet und sein Kopf als Trophäe und Warnung aufgespießt. Doch plötzlich erwacht er wieder zum Leben.

Was Du dabei lernen kannst

  • Wem kannst du vertrauen?
  • Wer ist der beste Anführer?
  • Als Störtebeker auf seine Exekution wartet, hat er eine tollkühne Idee um seine Mannschaft vor dem Henker zu bewahren.
  • Lässt die Hanse nach der erfolgreichen Hinrichtung die Waffen ruhen oder wollen sie alle Gefolgsleute Störtebekers töten?

Das Hamburg Dungeon enthüllt

Für den Effekt des sprechenden Störtebeker-Kopfes wird eine besondere und einzigartige Videotechnik genutzt. Auf den Abdruck eines realen Kopfes werden Bilder eines Darstellers projiziert. Während diese Bilder aufgenommen wurden, wurde der Kopf des Darstellers so fixiert, dass er sich nicht bewegen kann.
So musste der Schauspieler besonders darauf achten, dass allein seine Mimik alle Emotionen der Geschichte rüberbringt. Diese Projektion und der Abdruck schaffen eine perfekte optische Täuschung des abgeschlagenen Kopfes.