Besucherinformationen

Hier findest du alle weiteren Informationen über deinen Besuch im Amsterdam Dungeon

ALTER
Das empfohlene Alter für einen Besuch im Amsterdam Dungeon ist ab 10 Jahre. Kinder bis 12 Jahre müssen von einer Person im Alter von 16 Jahren oder älter begleitet werden.

ROLLSTUHLFAHRER
The Amsterdam Dungeon kann mit einem Rollstuhl besucht werden (max. 1 gleichzeitig), jedoch kann es vorkommen, dass der/die Rollstuhlfahrer/-in bei manchen Shows kurz warten muss. The Amsterdam Dungeon ist sehr dunkel, und eine Navigation durch die Attraktion kann schwierig sein. The Amsterdam Dungeon ist nicht für batteriebetriebene elektrische Rollstühle oder Scootmobile zugänglich. Es ist ein Standardrollstuhl vorhanden, der (je nach Verfügbarkeit) benutzt werden kann. Leider verfügen wir nicht über einen sicheren Abstellort für Ihren batteriebetriebenen Rollstuhl oder Ihr Scootmobil. Dieser Rollstuhl müsste von einer Begleitperson geschoben werden. Menschen mit einer Behinderung müssten in der Lage sein, selbständig von einem elektrischen Rollstuhl oder Scootmobil auf den Standardrollstuhl umzusteigen. Im Amsterdam Dungeon gibt es drei Treppenhäuser. Die ersten beiden können mithilfe eines Fahrstuhls überbrückt werden. Das letzte Treppenhaus ist mit einem Treppenschrägaufzug ausgestattet. Der Gast muss dabei ohne Hilfe selbständig darauf umsteigen können, um seinen Besuch in der Attraktion fortsetzen zu können. Der Treppenschrägaufzug weist eine sichere Tragkraft für eine Person mit einem Höchstgewicht von 125 kg auf. Aus Sicherheitsgründen ist nur ein Rollstuhlfahrer pro Stunde im Gebäude erlaubt. Gruppen mit mehr als einem Rollstuhlfahrer bitten wir, Kontakt mit The Amsterdam Dungeon aufzunehmen, um zu besprechen, wie wir Ihren Besuch in unserer Attraktion am besten gestalten können. Die Navigation durch den gesamten Amsterdam Dungeon verläuft hauptsächlich über ebene Strecken. Durch die Art der Attraktion sind manche Böden jedoch ungleich. 

SCHWANGERE UND GÄSTE MIT RÜCKEN- ODER NACKENBESCHWERDEN
Schwangere und Gäste mit Rücken- oder Nackenbeschwerden sollten sich am Eingang bei einem Mitarbeiter melden. Ihnen werden Empfehlungen mit auf den Weg gegeben, womit sie Rechnung tragen müssen.

KLAUSTROPHOBIE
The Amsterdam Dungeon eignet sich nicht für Menschen mit Klaustrophobie.

SCHWERHÖRIGE GÄSTE
Das Gesamterlebnis von The Amsterdam Dungeon wird zum großen Teil durch Schauspieler sowie vorher auf Band aufgenommene Stimmen im Zusammenspiel mit wenig Licht erzeugt. Daher können Gäste mit Hörproblemen Schwierigkeiten dabei haben, die Attraktion vollständig zu erleben. Es ist jedoch möglich, gratis eine Begleitperson mitzunehmen, die Ihnen behilflich sein kann.

VISUELL BEHINDERTE GÄSTE
The Amsterdam Dungeon ist sehr dunkel, und Menschen mit einem eingeschränkten Sehvermögen oder einer visuellen Behinderung können Schwierigkeiten haben, durch die Attraktion zu navigieren.

FÜHRHUNDE
Aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften sind Führhunde im Amsterdam Dungeon nicht erlaubt. Des Weiteren sind wir der Ansicht, dass sich die Attraktion aufgrund ihrer Art nicht für Führhunde eignet und dass ein Besuch manche Hunde sogar beunruhigen kann.

TOILETTEN
The Amsterdam Dungeon hat eine vollständig zugängliche Behindertentoilette, die sich im Bereich vor der ersten Show im Amsterdam Dungeon befindet.

GEPÄCK
Aus Sicherheitsgründen ist es leider nicht gestattet, sehr große Taschen oder Koffer mit in den Amsterdam Dungeon zu nehmen. Sehr große Taschen und Koffer können im Hauptbahnhof (CS) von Amsterdam oder beim „Hoppa Storage Home“ in der Wijde Kapelsteef 1A deponiert werden.

TON- UND LICHTEFFEKTE
Wir setzen im Amsterdam Dungeon verschiedene Ton- und Lichteffekte ein. Sollten Sie empfindlich dagegen sein, weisen wir Sie darauf hin, dass eine Teilnahme an der Tour auf Ihr eigenes Risiko hin geschieht.

Wenn Sie vor Ihrem Besuch Fragen oder Anmerkungen haben, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf unter der Rufnummer +31 20 530 85 30. Einer unserer Mitarbeiter wird Ihre Fragen über den Zugang zur Attraktion gerne beantworten.